Was braucht es für Meer.Innovation? Hindernisse und Chancen zur Innovationsförderung im maritimen Sektor

Der maritime Sektor ist mehr als nur Schiffbau. Er ist ein komplexes System unterschiedlicher Akteure und chancenreicher Wirtschaftzweig. Digitalisierung und der Umgang mit dem Klimawandel sowie Anforderungen umweltfreundlicher zu werden, fordern die  Branche heraus. Gleichzeitig schaffen diese Trends aber auch den Rahmen für Innovation und neue Dynamiken.

Diese Herausforderungen betreffen aber nicht allein maritime Akteure. Angesichts des Klimawandels, ansteigenden Meeresspiegels und der Verschmutzung mariner Ökosysteme ist ein umfassender gesellschaftlicher Dialog über Lösungsansätze erforderlich.

Daher möchten wir Sie herzlich zu unserem Maritimen Mittwoch: Was braucht es für Meer.Innovation? einladen. Zielsetzung der Veranstaltung ist es, im Dialog aktuelle Chancen, aber auch Herausforderungen für die Innovationsförderung im maritimen Sektor zu identifizieren. 
Hierzu werden Vertreter/-innen einzelner Bereiche unterschiedliche Aspekte vorstellen und anschließend über Hürden sprechen. 

Es freut uns insbesondere, Frau Claudia Müller, MdB, in ihrer neuen Funktion als Koordinatorin der Bundesregierung für die Maritime Wirtschaft und Tourismus begrüßen zu dürfen. Frau Müller hält ein Grußwort und nimmt an der Diskussion teil.

Wir werden Impulsvorträge von Beteiligten hören. Neben diesen Projektbeispielen steht im Vordergrund, Schwierigkeiten vor oder bei der praktischen Umsetzung von Ideen und von Forschungsprojekten zu sammeln. Finanzierung, Öffentlichkeitswirksamkeit, stockende Genehmigungsverfahren könnten hier Stichworte sein. 

Impulsgeber sind:

  • Jann Wendt, CEO, north.io
  • Dr.-Ing. Jan Visscher, Projekt “Gute Küste Niedersachsen”, Leibniz Universität Hannover 

Die Diskussion wird moderiert durch
Nele Dageförde, Geschäftsführerin, TransMarTech GmbH

Folgende Cluster sollen adressiert werden:

  • Maritime Mobilität & Energie 
  • Biotechnologie und -materialien 
  • Anpassung an den Klimawandel 
  • Verschmutzung (d.h. Munition und Plastik) 

 

Die Veranstaltung ist Teil des Projekts Meer.Innovation.

Ablauf

Begrüßung

Jan Wilhelm Ahmling, Projektleiter, Meer.Innovation

Grußwort und Impuls

Claudia Müller,
Koordinatorin der Bundesregierung für maritime Wirtschaft und Tourismus

Innovation konkret

Impuls
Jann Wendt, CEO, north.io
Impuls
Dr.-Ing. Jan Visscher, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt "Gute-Küste Niedersachsen"

Diskussion und Austausch mit Impulsgebern und Publikum

Moderation
Nele Dageförde, Geschäftsführerin, TransMarTech GmbH

Kosten

Beitrag pro Person: kostenlos
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconMi, 19.01.2022 | 16:00 - 18:00 Uhr
Beitrag pro Person: kostenlos

Ansprechpartner

Jan Wilhelm Ahmling
Herr Jan Wilhelm Ahmling
Referent
Niemannsweg 78
24105 Kiel

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

slide-up