Studentisches Wohnen

Mit dem Ziel, Wohnraum zu schaffen für Studenten, die sich zu den Grundlagen eines freiheitlichen demokratischen und sozialen Rechtsstaates bekennen und Interesse für ihre politische und soziale Umwelt zeigen, wurde 1968 das erste Studentenwohnheim in Kiel errichtet. Dem “Hermann-Ehlers-Haus” folgten weitere in Norddeutschland.  Die Wohnheime sind sowohl auf private individuelle Entfaltung als auch auf das kommunikative Zusammenwirken der Bewohner angelegt.

Heute hat die Hermann Ehlers Stiftung zwei Wohnheime im Kiel: Das Hermann Ehlers Haus und das Kai-Uwe von Hassel-Haus.

zum Hermann Ehlers Haus

 85 Appartements unterschiedlicher Größe

zum Kai-Uwe von Hassel Haus

155 Wohneinheiten

WG-Zimmer (auch für Familien geeignet)

barrierefrei Zimmer vorhanden

slide-up