Agrarpolitik quo vadis – wie Ernährungssicherheit und Ökosystemleistungen in Einklang bringen?

Die aktuelle Debatte um die Kürzung von Agrardieselsubventionen weist auf tiefer liegende Problemlagen hin, die Landwirtinnen und Landwirte verunsichern. Mangelnde Planungssicherheit wird ebenso angeführt wie das Beklagen von zu viel ‚Bürokratie auf den Höfen‘. Aus der Perspektive der Agrar-, Ernährungs- und Umweltwissenschaften erscheinen die notwendigen Schritte in den Grundzügen klar, um die Landwirtschaft fit für die Zukunft zu machen.

Über diese Herausfordrungen und Lösungsansätze referiert Prof. Dr. Friedhelm Taube, bis September letzten Jahres Direktor des Instituts für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung an der CAU, seit 2020 Mitglied der Deutschen Akademie der  Technikwissenschaften (acatech) und bis 2021 über 11 Jahre Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats Agrarpolitk beim BMEL in Berlin. Prof. Taube wurde jüngst als erstes Mitglied der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät an der CAU mit der höchsten Auszeichnung der CAU, der Universitätsnadel in Gold, ausgezeichnet.

Kosten

Beitrag pro Person: kostenlos
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconMo, 29.04.2024 | 19:00 - 19:00 Uhr
  • Prof. Dr. Friedhelm Taube
Beitrag pro Person: kostenlos

Ansprechpartner

Dr. Richard Nägler
Herr Dr. Richard Nägler
Programmleiter
Niemannsweg 78
24105 Kiel
Anmeldepflicht
kostenfreie Veranstaltung

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

slide-up