Politische Inszenierungen – Vernissage der Kunstausstellung von Lina Stroh

Können wir uns ein echtes, unverfälschtes Bild von Trump, Putin und Co. machen? Wie sehr beeinflussen uns die Darstellungsstrategien einzelner Politiker in den Medien?

Zur Erforschung dieser Frage ist die künstlerische Arbeit von Lina Stroh entstanden. Die Muthesius Absolventin stellt eine gezielte Zusammenstellung diverser veröffentlichter Fotografien politischer Inszenierungen der höchst umstrittenen Politiker Donald Trump, Recep Tayyip Erdoğan, Wladimir Putin und Kim Jong Un aus. 

Die Reflexion über die Wirkintention der Machthaber soll angestoßen werden. Wie stellen sich oben genannte Protagonisten öffentlich dar?
Die Bilder stehen in starkem Kontrast zur Führung, zum Führungsstil, zur Autorität, Gesinnung und zu den Handlungen und Haltungen der jeweiligen Persönlichkeiten.

Durch die gemeinsame Betrachtung, Diskussion und Reflexion der Ausstellung soll ein gemeinsames Bewusstsein für die Macht der Bilder, der jeweiligen politischen Inszenierungen entstehen.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Atelier 3Komponenten und der Hermann Ehlers Akademie. Dieses neue Format soll politische Bildung auf anderen Wegen erfahrbar machen.

Wichtig: Die Ausstellung findet im Atelier 3Komponenten statt. Dies liegt in der Innenstadt am Bootshafen und findet sich im Hinterhof Bunker der Andreas-Gayk-Str. 7-11. Eine Anfahrtsskizze senden wir Ihnen auf Nachfrage gerne zu!

Künstlerin: Lina Stroh | Muthesius Absolventin Kommunikationsdesign, Künstlerin & Grafikdesignerin

Kosten

Beitrag pro Person: kostenlos
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconDi, 30.04.2024 | 19:00 - 21:00 Uhr
Beitrag pro Person: kostenlos

Ansprechpartner

Stina Wrede
Frau Stina Wrede
Niemannsweg, 78
24105 Kiel
Anmeldepflicht
kostenfreie Veranstaltung

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

slide-up