Digitaler, ländlicher Raum? Chancen, Herausforderungen und Entwicklungen nach Corona

Covid-19-Pandemie wirkte als Beschleuniger digitaler Anwendungen. Viele Personen haben die Vorzüge digitalen Arbeitens kennen gelernt, aber auch die Grenzen und Schwachstellen wurden deutlich. Gemeinsam wollen wir über die Perspektiven und Digitalisierung im ländlichen Raum sprechen. Der ländliche Raum ist ohne Landwirtschaft undenkbar, aber auch mehr als nur die Perspektive der Landwirtschaft. Er ist Lebensmittelpunkt vieler Menschen in Deutschland. Gemeinsam
wollen wir folgende Fragen diskutieren:

• Wie ist der Stand der Digitalisierung im ländlichen Raum?
• Welche Unterschiede bestehen zwischen Smart City und Smart Country?
• Welche Schwerpunkte gibt es in der derzeitigen Förderung des ländlichen Raumes?
• Und welche Rolle spielen die Kreisverwaltungen in der Digitalisierung des ländlichen Raums?

Auf dem Panel begrüßen wir:
• Dr. Klaus Heider, Abteilungsleiter Ländliche Entwicklung und Digitale Innovation, Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung
• Julia Nissen, Landleben-Bloggerin und Gründerin von „App-aufs-land.de“
• Landrat Reinhard Sager, Präsident des Deutschen Landkreistages

Kosten

Beitrag pro Person: kostenlos
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconDi, 12.10.2021 | 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort Icononline
  • zu Gast: Dr. Klaus Heider
    Abteilungsleiter Ländliche Entwicklung und Digitale Innovation, Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung
  • zu Gast: Julia Nissen
    Landleben-Bloggerin und Gründerin von „App-aufs-land.de“
  • zu Gast: Landrat Reinhard Sager
    Präsident des Deutschen Landkreistages
Beitrag pro Person: kostenlos

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

slide-up