Bundeswehr und Gesellschaft – Wahrnehmung im Wandel

Im Herbst 1971 wurde der Arbeitskreis Militär und Sozialwissenschaften (AMS) aus dem Amt des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages heraus gegründet. Ort der Gründung und der ersten Tagung: Die Hermann Ehlers Akademie in Kiel. Aus Anlass dieses 50. Jahrestages möchte die Hermann Ehlers Akademie, der AMS sowie weitere Akteure der sicherheitspolitischen Auseinandersetzung in Schleswig-Holstein den Themenkomplex der Tagung in einer öffentlichen Veranstaltung breit diskutieren.

Erhalten Sie hier das Programm zum Download.

Ablauf

Programm

18:30
Einlass
19:00
Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Vorsitzende der Hermann Ehlers Stiftung
19:10
Klaus Schlie
Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags (angefrag
19:20
Dr. Eva Högl
Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages
19:45
Diskussion: Bundeswehr und Gesellschaft
Dr. Eva Högl, Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages
Oberst Axel Schneider, Kommandeur, Landeskommando Schleswig-Holstein
Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags
Dr. Gerhard Kümmel, Leiter des Projektbereichs Wandel von Streitkräften im Forschungsbereich Militärsoziologie am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam
Moderation: Jan Wilhelm Ahmling, Hermann Ehlers Akademie

Fragen aus dem Publikum
20:30
Dr. Sabine Sütterlin-Waack
Vorsitzende der Hermann Ehlers Stiftung

Empfang

Kosten

Beitrag: kostenlos

Kooperationspartner

Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconDo, 04.11.2021 | 19:00 - 21:30 Uhr
  • Begrüßung und Schlusswort:
    Vorsitzende Hermann Ehlers Stiftung e.V.
  • Grußwort: Klaus Schlie
    Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags
Beitrag: kostenlos

Ansprechpartner

Jan Wilhelm Ahmling
Herr Jan Wilhelm Ahmling
Referent
Niemannsweg 78
24105 Kiel

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

slide-up