ABGESAGT | Das Christliche und die Politik

Wir möchten dazu beitragen, die Infektionsketten zum Coronavirus (COVID-19) zu unterbrechen und damit die Ansteckungsmöglichkeiten zu reduzieren. Daher haben wir uns dazu entschieden, diese Veranstaltung abzusagen. Wir bemühen uns, einen Nachholtermin zu finden und informieren Sie darüber rechtzeitig.

Unser demokratischer Staat fußt auf dem Grundgesetz. Dieses ist grundlegend für alle politischen Entscheidungen und Maßnahmen. Dabei verträgt die grundrechtlich begrenzte Demokratie nicht nur unterschiedliche Lebensauffassungen, Überzeugungen und Lebensstile, sondern sie bedarf ihrer auch und fördert sie. Das gilt auch für religiöse Überzeugungen wie christliche Überzeugungen. Über die Möglichkeiten des Einbringens von christlichen Überzeugungen in die Politik – und auch dessen Grenzen – gilt es immer wieder neu nachzudenken.

Das soll an dieser Abendveranstaltung geschehen und diskutiert werden mit

  • Ministerpräsidenten Daniel Günther
  • Erzbischof Dr. Stefan Heße 
  • Bischof Gothart Magaard

Das Grußwort spricht Otto Bernhardt, Vorsitzender der Hermann Ehlers Stiftung.

Kosten

Beitrag pro Person: kostenlos
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconDi, 28.04.2020 | 19:00 - 21:00 Uhr
  • zu Gast: Daniel Günther
    Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • zu Gast: Dr. Stefan Heße
    Erzbischof
  • zu Gast: Gothart Magaard
    Bischof
  • Grußwort: Otto Bernhardt
    Vorsitzender der Hermann Ehlers Stiftung
Beitrag pro Person: kostenlos
slide-up