100 Jahre Grenzabstimmungen: Wie begeht Schleswig-Holstein das Jubiläum?

Mit Blick auf die Grenzabstimmungen im Landesteil Schleswig vom Februar und März 1920 finden in Schleswig-Holstein zahlreiche Veranstaltungen statt, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der 100-jährigen deutsch-dänischen Grenzgeschichte befassen.

Neben historischen Aspekten stehen besonders die Minderheiten beiderseits der Grenze und die kulturelle Bereicherung der aktiven schleswig-holsteinisch-dänischen Nachbarschaft im Vordergrund. Seitens des Landes Schleswig-Holstein wurde ein Komitee zur Koordination der verschiedenen Ideen aus Kultur, Wissenschaft, Politik, aus Vereinen und Institutionen gegründet und auch in Dänemark wird intensiv über das Grenzjubiläum informiert, denn für das Königreich hat die Grenzverschiebung den Charakter einer „Wiedervereinigung“.

Um die interessierte Öffentlichkeit zu Beginn des „Deutsch-Dänischen Freundschaftsjahres 2020“ über wichtige Termine zu informieren, laden die Deutsch-Dänische Gesellschaft, das Dänische Honorarkonsulat und die Hermann Ehlers Akademie zu einem Informationsabend ein.

Im Anschluss findet ein kleiner Empfang statt.

Kosten

Beitrag pro Person: kostenlos
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconDo, 16.01.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
  • Vortragender: Stefan Paulsen
  • Vortragender: Jens Henriksen
Beitrag pro Person: kostenlos
slide-up