Paris – Wiederkehr als Hauptstadt der Künste

5 Gründe für Paris!

  1. Zwei „Fantastilliardäre“ und die Kunst

Bernard Arnault und Francois Pinault sind die beiden reichsten Franzosen und zugleich die größten Kunstsammler Frankreichs. Um ihre „Schätze“ in der Hauptstadt ihres Heimatlandes zeigen zu können, bereicherten sie Paris in den vergangenen Jahren mit zwei der spannendsten Kunstmuseen der Welt.

 

  1. Höhepunkte des Louvre

Leonardos „Mona Lisa“, die „Venus von Milo“, Delacroixs „Die Freiheit führt das Volk“ –Kunstwerke, die jeder kennt, zumindest aus Büchern. Doch einmal im Leben muss man sie „live“ erlebt haben: im Rahmen einer Führung zu den Höhepunkten des größten Museums der Welt.

 

  1. Sixtinische Kapelle des Impressionismus

Das gilt auch für die Seerosenbilder Claude Monets, die er sich hochbetagt und trotz nachlassenden Augenlichts abrang, um sie kurz vor seinem Tod dem französischen Staat zu vermachen, der sie seither in zwei eigens konzipierten Sälen in der ehemaligen Orangerie im Tuileriengarten präsentiert. Der französische Kulturpolitiker André Malraux nannte sie die Sixtinische Kapelle des Impressionismus – völlig zu Recht!

 

  1. Fahrt auf Seine und Canal Saint-Martin

Sie ist der romantischste Fluss der Welt – und was wäre die Hauptstadt Frankreichs ohne die Seine! Von ihrer schönsten Seite zeigt sie sich während einer Bootsfahrt mit Abstecher in den Canal Saint-Martin, den Napoleon Anfang des 19. Jahrhunderts durch den Pariser Osten graben ließ.

 

  1. Besuch in der Deutschen Botschaft

Die deutsch-französische Freundschaft gilt als das Herzstück des europäischen Einigungsprozesses. Und da Frankreich in diesem Jahr ein neues Staatsoberhaupt wählt, ist der Herbst 2022 ein guter Termin, um sich in der Deutschen Botschaft in Paris einmal über den aktuellen Stand der Beziehungen zu unserem größten Nachbarland zu informieren.

Ablauf

Tag 1: Dienstag, 18. Oktober 2022

Flug von Hamburg nach Paris
anschließend Transfer zum Hotel

anschließend kleiner Orientierungsspaziergang durch die Umgebung des Hotels
18:00
Abendessen im Hotel oder in einem Lokal in der Nähe des Hotels

Tag 2: Mittwoch, 19. Oktober 2022

07:30
Frühstück im Hotel
09:00
Treffen vor dem Hotel und Fahrt mit der Metro zum Louvre
10:00
Vom Stadtschloss der französischen Könige zum größten Museum der Welt
Führung zu den Höhepunken der Sammlung des Musée du Louvre

anschließend Gelegenheit zur individuellen Vertiefung des Museumsbesuchs und zur Mittagspause in den Jardins de Tuileries
14:30
Sixtinische Kapelle des Impressionismus
Besichtigung der Seerosenbilder von Claude Monet im Musée de l'Orangerie
15:45
Spaziergang zur Deutschen Botschaft
16:00
Frankreich und Deutschland nach den Präsidentschaftswahlen I
Vortrag und Gespräch in der Deutschen Botschaft
17:30
Fahrt mit der Metro zur Haltestelle Grands Boulevards
18:00
Abendessen im Bouillon "Chartier"

anschließend Rückfahrt mit der Metro zum Hotel

Tag 3: Donnerstag, 20. Oktober 2022

07:30
Frühstück im Hotel
09:00
Teffen vor dem Hotel
Fahrt mit de Metrum zum Musée d'Orsay
10:00
Vom Luxusbahnhof zum Kunststempel
Führung zu den Höhepunkten der Sammlung des Museée d'Orsay
anschließend Gelegenheit zur individuellen Vertiefung des Museumsbesuchs und Mittagspause
14:30
Paris vom Wasser aus
Geführte Bootsfahrt entlang der Seine und des Canal St. Martin bis zum Parc
de la Villette. Start am Quai vor dem Museée d'Orsay
17:00
Ankunft im Parc de la Villette, Spaziergang zur Metro und Fahrt zu Place Pigalle
18:00
Über den Dächern von Paris
Kleiner Abendspaziergang durch das ehemalige Künstlerviertel Montmartre und zur Kirche Saré Coeur
19:00
Abendessen in der Brasserie "Au Cadet de Gascogne" an der Place du Tertre

anschließend Rückfahrt mit der Metro zum Hotel

Tag 4: Freitag, 21 Oktober 2022

07:30
Frühstück im Hotel
09:00
Treffen vor dem Hotel

Fahrt mit der Metro zur Pariser Niederlassung der Konrad Adenauer Stiftung
10:00
Frankreich und Deutschland nach den Präsidentschaftswahlen II
Vortrag und Gespräch in der Konrad Adenauer Stifung Paris
11:30
Fahrt mit dem Linienbus zurm Grand Palais Ephémère auf dem Marsfeld
12:30
Paris im Zeichen aktueller Kunst - die Foire internationale d#art Contemporaine
Gelegenheit zur individuellen Besichtigung der Pariser Kunstmesse und Mittagspause auf dem Messegelände
15:00
Führung zu ausgewählten Galerien und Kunstwerken auf de Messe

anchließende später Nachmittea und Abend zur freien Verfügung

Tag 5: Sonnabend, 22. Oktober 2022

07:30
Frühstück im Hotel
09:00
Treffen vor dem Hotel

Fahrt mit der Metro zur Fondation Louis Vuitton im Bois du Boulogne
10:00
Eine Arche für die Kunst
Führung durch die von Frank Gehry entworfene Fondation Louis Vuitton
13:00
Fahrt mit de Metro zur Station Hotel de Ville

Spaziergang zum Centre Pompidou und Gelgenheit zur individuellen Mittagspause
15:30
Museumstraum im Herzen von Paris
Führung durch die Fondation Pinault

anschließend Fahrt mit der Metro zur Station Bastille
und kleiner Spaziergang über die Place des Vosges
18:30
Abschluss-Abendessen in der Brasserie "Bofinger" unweit der Place du Vosges

anschließend Fahrt mit der Metro zum Hotel

Tag 6: Sonntag, 23. Oktober 2022

07:30
Frühstück im Hotel

anschließend Transfer zum Flughafen

anschließend Rückflug nach Hamburg

Kosten

Beitrag pro Person: 1.200,00 € im Doppelzimmer, 1.598.00 € im Einzelzimmer
Flug Hamburg - Paris - Hamburg, Transfer zum Hotel, Übernachtung im Hotel mit Halbpension Einrittspreise, Fahrten mit der Metro, Führungen, Vorträge
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Uhrzeit IconDi, 18.10.2022 -
So, 23.10.2022
  • Exkursionsleitung: Dr. Stefan Vöhringer
Beitrag pro Person: 1.200,00 €
im Doppelzimmer, 1.598.00 € im Einzelzimmer
Flug Hamburg - Paris - Hamburg, Transfer zum Hotel, Übernachtung im Hotel mit Halbpension Einrittspreise, Fahrten mit der Metro, Führungen, Vorträge

Ansprechpartner

Ute Köster
Frau Ute Köster
Niemannsweg 78
24105 Kiel
slide-up