Kreativworkshop: Zukunft Europa

 

Politische Herausforderungen, ökologische Transformation und zunehmende Individualisierung nagen an der Idee Europas. Freiheit und Demokratie begründen die Basis unseres europäischen Konzeptes – doch was ist es noch, was Europa ausmacht? Sind es nicht auch Innovation, Kooperation, Austausch und ein Nachhaltigkeitsverständnis, die Europa so besonders machen? Und wie sollte dieses Europa der Zukunft aussehen?

Europa zeigt uns im Kleinen, was im Großen noch viel schwieriger ist: Die Herstellung sozialer Gerechtigkeit, hoher Bildungsstandards, Innovationskraft und Akzeptanz von Diversität und Multikulturalität innerhalb einer Gesellschaft. Viele Missstände sind noch zu beheben, Kooperationen können ausgebaut werden und Ideenkonzepte aus Nachbarregionen auf den eigenen Microkosmos übertragen werden.

In diesem Workshop beschäftigen sich die SuS mit Europa und der Europäischen Union. Sie identifizieren Probleme und Herausforderungen spezifisch im europäischen Kontext stehen. In Anschluss darauf begeben sie sich in einen Design Thinking Prozess und suchen nach Lösungswegen zur Behebung der Probleme. Sie entwickeln eigene Konzepte, Initiativen, Projekte und Unternehmung, welche der Problematik entgegenwirken und der Erfüllung einer Vision Europas beitragen. Die in Gruppen entwickelten Ideen werden im Plenum gepitcht und reflektiert. 

Folgendes Programm wäre möglich.

9.00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung

09.10 Uhr

 

Europa und die EU im Überblick; Input Keynote und methodisch-fachliche Warm-Ups; Kontextualisierung SDGs

09.45 Uhr

Beginn des Design Thinking Prozess; Europa-Urkundung nach SDGs; Mapping-Methode

10.45 Uhr

kleine Pause

11.00 Uhr

Problemorientierung und Gruppenbildung; Problem definieren, belegen und Gründe herausarbeiten

12.15 Uhr

Mittagessen

13.15 Uhr

Ideenentwicklung: Visionen und Ideen für ein besseres Europa

15.00 Uhr

kleine Pause

15.30 Uhr

Weiterarbeit Ideen & Konzepte

16.00 Uhr

Pitching & Feedback

16.45 Uhr

Abschluss: Reflexion & Auswertung

Gerne können wir aber je nach Ihren Anforderungen und Wünschen konzeptionelle Änderungen vornehmen.


Referentin Stina Wrede ist Mitarbeiterin in unserer Akademie.

Kosten

Beitrag pro Person: 10,00 € inkl. Verpflegung und Material
Veranstaltung teilen:

Rahmendaten

Beitrag pro Person: 10,00 €
inkl. Verpflegung und Material

Ansprechpartner

Stina Wrede
Frau Stina Wrede
Niemannsweg, 78
24105 Kiel
kostenpflichtige Veranstaltung
inkl. Verpflegung

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

slide-up