Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Wozu braucht der Mensch Geschichte und historischpolitische Bildung?

Die Beschäftigung mit der Geschichte trage wenig bis nichts bei zur Lösung der Probleme in Gegenwart und Zukunft, ja sie sei dabei womöglich sogar hinderlich– und ohnehin hätten die Menschen noch nie etwas aus der Geschichte gelernt: Einwände wie diese kennt wohl jeder, der sich mit der Vermittlung historischer Inhalte in Schule, Universität und historisch-politischer Erwachsenenbildung beschäftigt.

Der Vortrag nimmt diese Einwände auf und fragt vor dem Hintergrund der zahlreichen Jahrestage im Jahr 2018 und dem 50-jährigen Jubiläum der Hermann Ehlers Stiftung: Wozu braucht der Mensch Geschichte und historisch-politische Bildung?

Dr. Stefan Vöhringer hat Politikwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte in Kiel, Wien und Berlin studiert. Er ist Programmverantwortlicher Studienleiter der Hermann Ehlers Akademie und Vorsitzender des Kuratoriums des schleswig-holsteinischen Landesbeauftragten für politische Bildung.