Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Wines around the corner.

Ob Chardonnay, Cabernet Sauvignon oder der uramerikanische Zinfandel, es sind diese Rebsorten die wir heute mit dem Ruhm kalifornischer Weine verbinden. Dabei hatte es der amerikanische Weinbau in seinen Anfängen nicht gerade leicht. Die Prohibition erstickte den gerade erst im Entstehen begriffenen Wirtschaftszweig im Keim und es dauerte bis in die Siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts bis dass aus dem verträumten Napa Valley eine aufstrebende Weinregion werden konnte. Doch spätestens seit der legendären Blindverkostung, dem Judgment of Paris im Jahre 1976, bei der  kalifornische Weiß- und Rotwein den besten französischen Weinen aus Burgund und Bordeaux überlegen waren, folgte ein grandioser Aufstieg.

In einem Weinseminar soll ein Überblick über die Besonderheiten der Produktion der kalifornischen Weine verschafft werden. So ganz nebenbei erlernt sich mit der Verkostung typischer Weine auch das Einmaleins des Wein-Grundwissens und Weininteressierte können einen eigenen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der Winzer und „winemaker“ Kaliforniens gewinnen.

Ursula Linssen ist ausgebildete Winzerin und Ingenieurin für Weinbau und Önologie. Sie arbeitet seit vielen Jahren als Weinkontrolleurin für das Land Schleswig-Holstein.

Um Anmeldung unter heider@hermann-ehlers.de wird gebeten.

Amerika-Gesellschafft Schleswig-Holstein e.V.
Catharina Jerratsch