Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Online Veranstaltungsreihe: 30 Jahre Armee der Einheit

2020 feiert die Bundeswehr 30 Jahre Armee der Einheit. Im Zeitraum von 1989 bis 1990 wurden aus Feinden Kameraden. Die Integration der Nationalen Volksarmee (NVA) in die Bundeswehr versinnbildlicht die friedliche Zusammenführung von ehemals West- und Ostdeutschland. Nicht zuletzt widmen wir uns diesem Thema, da der erste Bundesminister der Verteidigung der Schleswig-Holsteiner Dr. Gerhard Stoltenberg war. 

Unter dem Titel „30 Jahre Armee der Einheit“ werden in dieser Veranstaltungsreihe unterschiedliche Perspektiven auf die Armeeintegration und die Geschichte der NVA beleuchtet.

In drei Veranstaltungen betrachten wir die Militärstrategie der DDR, die Perspektive aus der NVA auf die Zusammenführung mit der Bundeswehr und das Verhältnis von Stasi und NVA. Die Veranstaltungsreihe besteht aus drei Veranstaltungen:


Dienstag, 10. November 2020

„Der andere Blick: Volksmarine und NVA zwischen Vorbereitung zum Kriegseinsatz
und Überführung in das vereinte Deutschland“

Vortrag und Diskussion mit
Vizeadmiral a.D. Hendrik Born,
Vizeadmiral Volksmarine, Chef der Volksmarine (1989 bis 1990)

Mittwoch 11. November 2020

„NVA und Stasi – Verbindungen und Differenzen“

Vortrag und Diskussion mit
Stephan Wolf, Sachgebietsleiter,
Stasi-Unterlagenbehörde

Montag, 16. November 2020

„NVA im Traditionsverständnis der Bundeswehr"

Vortrag und Diskussion mit
Kapitän zur See Dr. Jörg Hillmann,
Kommandeur des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

Die Veranstaltungen der Reihe finden von 17.00 bis 18.00 Uhr digital statt.
Der Link für die Teilnahme wird Ihnen nach der Registrierung zugesendet.
Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung über unsere Website (rechte Spalte) an.

Die Veranstaltungsreihe findet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft Schleswig-Holstein, der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Schleswig-Holstein und der Landesgruppe Schleswig-Holstein im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

 

Allgemeine Informationen

Die Veranstaltung findet im Online-Format statt.

Die Veranstaltung wird über die Plattform Big Blue Button stattfinden.

Es handelt sich dabei um eine Video-Konferenzplattform, ähnlich wie Zoom oder Skype, nur dass keine Installation zusätzlicher Software möglich ist. Die Plattform funktioniert über den jeweils genutzten Browser.

Als angemeldeter Teilnehmer wird Ihnen ein Teilnahmelink vor Beginn der Veranstaltung zugesendet.