Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Schleswig-Holstein 2030: Ideen für die Zukunft des schönsten Bundeslandes

In Schleswig-Holstein leben bekanntlich seit einigen Jahren die glücklichsten Menschen Deutschlands, wenn man diesbezüglichen Umfragen Glauben schenken darf. Wird dies 2030 auch noch der Fall sein? Die in den Medien mit besonderen Erinnerungen, Erwartungen und Etikettierungen versehenen „20er Jahre“ werden Veränderungen und Reformen bringen, ja bringen müssen.

Prof. Dr. Utz Schliesky analysiert den Veränderungsbedarf und entwickelt Ideen für eine Zukunft Schleswig-Holsteins, die den Spitzenplatz im Glücksatlas sichern. Dabei unterbreitet er aus staats- und verwaltungspolitischem Blickwinkel, aber auch unter einer Vielzahl weiterer Aspekte von A wie Algorithmenbeherrschung über H wie Heimat bis Z wie Zukunftsindustrien Reformvorschläge für eine Weiterentwicklung Schleswig-Holsteins, die das Land auch 2030 lebenswert erscheinen lassen.

  • Prof. Dr. Utz Schliesky ist Direktor des Schleswig-Holsteinischen Landtages und Vorstand des Lorenz-von-Stein-Instituts für Verwaltungswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Er ist im Ehrenamt u.a. Präsident der Schleswig-Holsteinischen Juristischen Gesellschaft e.V.