30.08.2019

Flug von Hamburg nach Danzig (Wizzair) nach Danzig, Abflug 12.15 Uhr, Ankunft 13.30 Uhr, Transfer zum Hotel, Abendessen, erste Stadterkundung mit Zoppot mit seiner ehemals mondänen Seepromenade, der Mole und dem Grand Hotel mit seinem Fin-de-Siècle-Charme, schließlich die Zisterzienserabtei und Kathedrale von Oliwa mit (wenn das Glück uns hold ist) Klängen der prachtvollen Orgel, Abendessen und Übernachtung in Danzig

31.08.2019

Zu der „Burg“ des deutschen Ordens, der berühmten Marienburg, prachtvoll am Ufer der Nogat gelegen, Sitz des Hochmeisters, heute zum Weltkulturerbe der UNESCO gehörend. Besichtigung von Hochschloss, Mittelschloss, dem Hochmeisterpalast, dann das im Krieg stark zerstörte Elbing mit Markttor, Marienkirche und Nikolaikirche, schließlich Frauenburg mit seiner monumentalen Kathedrale, einem der bedeutendsten Kirchbauten im Herrschaftsgebiet des deutschen Ordens, Bischofspalais und Kopernikus-Haus,[nbsp] über Braunsberg mit der Pfarrkirche zur heiligen Dreifaltigkeit zurück nach Elbing, Abendessen und Übernachtung in Elbing

01.09.2019

über die Grenze ins nördliche Ostpreußen; Rundfahrt durch einen von der Geschichte besonders gebeutelten Landstrich: Stationen sind Tapiau (altes Garnisonsstädtchen), Tilsit (Königin-Luise-Brücke, Jugendstilhäuser), Ragnit (alte Zugbrücke, Überreste des Wasserschlosses),[nbsp] Labiau und Neuhausen (Schulgebäude und alte Apotheke), Namen, die (fast) keiner mehr kennt[nbsp] und die (Beispiel Tilsit) mit der preußisch-deutschen Geschichte jahrhundertelang verbunden waren. Weiterfahrt nach Königsberg, der alten Hauptstadt Ostpreußens; Abendessen und Übernachtung in Königsberg

02.09.2019

Stadtrundfahrt durch die einst wunderschöne Stadt, an deren altes Stadtbild nur noch Reste erinnern: diese sind der seit 1990 teilweise wiederhergestellte Dom auf der Pregelinsel, das Kant-Denkmal, die alte Börse, der Schlossteich, das Roßgärter Tor und die Reste der alten Wallanlage, dann Weiterfahrt zum alten samländischen Seebad Cranz, der einstigen „Badewanne“ der Königsberger, im Krieg wenig zerstört und mit schönen, alten Holzhäusern an Sommerfrischen zu Großvaters Zeiten erinnernd. Hier sprechen u.a. die Kanaldeckel noch deutsch! Wir fahren weiter zur Kurischen Nehrung, einer der eigenartigsten und faszinierendsten Landschaften Europas, auf der einen Seite die endlosen Strände der Bernsteinküste, auf der anderen das Haff, dazwischen die größte Wanderdüne Europas; über Rossitten mit seiner berühmten Vogelwarte kommen wir nach Nidden; Abendessen und Übernachtung in Nidden

03.09.2019

Besichtigung von Nidden mit seinen malerischen Holzhäusern, das Thomas-Mann-Haus (der sich hier in den 30er Jahren eingekauft hatte), Spaziergang über die große Düne, das Bernsteinmuseum, über Schwarzort geht es per Fähre nach Memel, Besichtigung der alten, vom Orden gegründeten Stadt: Theaterplatz, Ännchen-von-Tharau-Brunnen, der alte Markt, die alten Speicher, die Grüne Apotheke; Abendessen und Übernachtung in Memel

04.09.2019

Kirche und das Hermann Sudermann-Denkmal) über Jurbarkas und einem Abstecher zum Gutsschloss von Paezeriai in die alte litauische Universitätsstadt Kaunas, Stadtbesichtigung mit der Burg, den Aleksotas-Hügeln, dem Denkmal des litauischen Nationalheiligen Vytautas des Großen, Rathausplatz, Kathedrale, Abtei und Kirche der Jesuiten, Weiterfahrt über Marijam polè zur litauisch-polnischen Grenze, über Suwalki in das malerisch gelegene Augustow, Abendessen und Übernachtung in Augustow


Fatal error: Allowed memory size of 104857600 bytes exhausted (tried to allocate 24576 bytes) in /kunden/607666_24105/webseiten/hermann-ehlers.de/system/modules/core/library/Contao/GdImage.php on line 82