Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

HEA.Online | LTG 63 & die Zukunft des Flugplatzes Hohn? Rolle und Bedeutung von Bundeswehrstandorten in Schleswig-Holstein am Beispiel Hohn

Schleswig-Holstein verfügt über 18 Bundeswehrstandorte. Die Zahl ergibt sich aus der historischen Funktion Schleswig-Holsteins als Brückenkopf für die Landes- und Bündnisverteidigung.

Der Flugplatz Hohn stand 2020 kurz vor der Schließung. In der finalen Entscheidung wurde der Flugplatz in seiner Struktur aufrechterhalten, jedoch ist das stationierte Lufttransportgeschwader  (LTG 63) 2021 ein letztes Jahr in Hohn stationiert, bevor es aufgelöst wird.

Das LTG 63 ist der letzte Transall-Verband der Bundeswehr und hat u.a. die Aufgaben der Evakuierung von deutschen Staatsbürgern.

Wir wollen in dieser Veranstaltung die Geschichte und Aufgaben des LTG 63 und die Rollen von Bundeswehrstandorten in Schleswig-Holstein diskutieren. Zu Gast ist Oberst Markus Kleinbauer, Kommodore des LTG 63.

Oberst Markus Kleinbauer führt das Lufttransportgeschwader 63 seit dem 22. Oktober 2018.