Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

In Druck und auf Sendung: Die Schleswig-Holsteinische Presselandschaft zwischen 1955 und 2000 in Geschichte und Geschichten

Das erste Privatradio Deutschlands ging in Schleswig-Holstein an den Start, Affären um Altnazis, U-Boote und Ministerpräsidenten sorgten für Aufregung und zahlreiche Karrieren bundesweit bekannter Persönlichkeiten in Funk-, Fernseh- und Zeitungsredaktionen nahmen ihren Ausgang im Lande zwischen den Meeren – die Entwicklung der schleswig-holsteinischen Presselandschaft von 1955 bis 2000 lohnt die Beschäftigung. Auf 45 Jahre Pressegeschichte zwischen Nord- und Ostsee blicken daher Michael Legband und Ulrich Erdmann zurück. Ihnen oblag die redaktionelle Betreuung des unlängst vom Kieler Presse-Klub herausgegebenen Aufsatzbandes „In Druck und auf Sendung: Schleswig-Holsteins Medienlandschaft 1955-2000".

Michael Legband, Journalist und Autor, war viele Jahre Mitglied der Landespressekonferenz und arbeitete u.a. für RTL, das ZDF sowie die Zeitung Die Welt. Nach seiner Zeit als Pressesprecher der Industrieund Handelskammer zu Kiel ist er als freier Journalist für verschiedene Verlage und Publikationen tätig.

Dr. Ulrich Erdmann ist promovierter Germanist und Skandinavist. Er arbeitete im Schleswig-Holsteinischen Landtag und leitete als Kieler Ratsherr den Kulturausschuss der Landeshauptstadt. Heute ist er als kulturwissenschaftlicher Publizist tätig.