Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

ABGESAGT | 100 Jahre Mann mit Hut: Joseph Beuys – Großkünstler oder Scharlatan?

Leider müssen wir diese Veranstaltung - wegen Erkrankung des Referenten - absagen. Wir werden versuchen, die Veranstaltung nachzuholen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ausstellungen landauf landab, neue Buchpublikationen, Sonderhefte, Kolloquien, Fernsehberichte - 2021 steht die deutsche Kunstwelt ganz im Zeichen einer Künstlerpersönlichkeit die, vor 45 Jahren gestorben, 100 Jahre nach ihrer Geburt omnipräsent und beinahe wieder lebendig erscheint. Der Vortrag blickt zurück auf das Beuys-Jubiläumsjahr und unternimmt von heute aus eine Einordnung des wohl bekanntesten aber auch umstrittensten deutschen Künstlers nach 1945. Und er stellt sich der Frage, die bereits zu Beuys Lebzeiten die deutsche Öffentlichkeit umgetrieben hat: War Joseph Beuys, der notorische Unruhestifter mit Hut, ein Großkünstler oder ein Scharlatan? 

Dr. Stefan Vöhringer hat Politikwissenschaft und Kunstgeschichte in Kiel, Wien und Berlin studiert und war unter anderem Direktor der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein und Programmverantwortlicher Studienleiter der HEA. Kunst, nicht zuletzt die moderne, anschaulich und unterhaltsam zu vermitteln, ist ihm dabei seit Jahren eine Herzensangelegenheit.