Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die Theologie Platons: Eine Welt-Religion der Vernunft

Platon ist unstrittig einer der bedeutendsten Denker der Geistesgeschichte. Strittig ist jedoch, in welchem Maße seine Philosophie auch eine Theologie ist. Vor dem Hintergrund der kontroversen Geschichte des Platonismus erläutert der Vortrag, dass und warum die Philosophie Platons als eine rationale Religion interpretiert werden kann, und welche auch aktuellen Potentiale eine 'Welt-Religion der Vernunft' in sich trägt.

Prof. Dr. Enno Edzard Popkes ist Professor für Geschichte und Archäologie des frühen Christentums und seiner Umwelt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.