Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Die größten Polit-Skandale in Schleswig-Holstein

Barschel-Affäre, Heide-Mörder oder Lolita-Affäre – das sonst so beschauliche Schleswig-Holstein ist in den vergangenen Jahrzehnten nicht selten zum Schauplatz von handfesten politischen Skandalen geworden. Der Journalist und ehemalige SH:Z-Landeshauskorrespondent Peter Höver gibt im Gespräch mit R.SH Moderator Andreas Otto einen unterhaltsamen Rückblick über die großen und kleinen Erdbeben in der schleswig-holsteinischen Landespolitik.

Peter Höver, Jahrgang 1957, begann seine Karriere 1981 bei den Kieler Nachrichten, ab 1989 als verantwortlicher Korrespondent im Landeshaus. Danach wechselte er zum Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag, für den er bis 2017 das Verlagsbüro in der Landeshauptstadt leitete. Von 1986 an war Höver Vorstandsmitglied der Landespressekonferenz, der er von 1996 bis 2005 sowie zwischen 2010 und 2017 als Sprecher vorstand. Höver ist seit 2017 Regierungssprecher.

Andreas Otto, Jahrgang 1966, ist seit über 25 Jahren Landeshauskorrespondent für R.SH. Er ist in der Redaktion Regiocast-Nachristenservices in Kiel Teamleiter für das Gebiet Schleswig-Holstein. 2017 wurde Andreas Otto zum Vorsitzenden der Landespressekonferenz Schleswig-Holstein gewählt, 2018 ist er im Amt bestätigt worden. Otto gehört außerdem dem Beirat des Technischen Hilfswerks an.

Um Anmeldung unter heider@hermann-ehlers.de wird gebeten.