Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

HEA.Online| Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Polen

Im Oktober 1991 fanden die ersten freien Wahlen in Polen statt. Seither konnte die Demokratie in Polen gefestigt werden. Mit der seit 2015 regierenden PiS-Partei wurden jedoch die Unabhängigkeit der Justiz sowie des Mediensektors eingeschränkt. Anlässlich des Jubiläums der freien Wahlen in diesem Jahr blicken wir auf die Demokratieentwicklung Polens zurück. Dabei blicken wir im Schwerpunkt auf die Veränderungen seit 2015. Gemeinsam mit unserem Referenten Dr. Kai-Olaf Lang wollen
wir im Anschluss die innenpolitische Lage Polens diskutieren.

Dr. Kai-Olaf Lang ist Senior Fellow der Forschungsgruppe EU/Europa bei der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP). Er ist langjähriger Kenner der polnischen und ungarischen Politik. Langs Forschungsschwerpunkte sind die Transformation, die politischen Entwicklungen und die Außen- und Sicherheitspolitik der Länder Mittel- und Osteuropas und vor allem der Baltischen Staaten, sowie die EU-Erweiterung und EUNachbarschaftspolitik und deren Implikationen.