Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Bolsonaro in Brasilien, Machtkampf in Venezuela – Umbrüche in Lateinamerika?

Im Mai 2019 setzte die deutsche Bundesregierung mit einem Lateinamerikagipfel den Startpunkt um mit den Ländern des Kontinents engere Beziehungen zu pflegen. Lange Zeit begriff die USA Lateinamerika als „Hinterhof“ und Einflusssphäre.

Derzeit sucht auch China im Rahmen der Belt-and-Road-Initiatve engere Verbindungen zu den Ländern Lateinamerikas. Vor dem Hintergrund von Handelsstreitigkeiten und den Entwicklungschancen in lateinamerikanischen Ländern wird im Seminar die Entwicklung der Länder Lateinamerika betrachtet. Dabei werden vor allem die beiden Länder Brasilien und Venezuela in den Mittelpunkt gerückt. Beide sind in unterschiedlicher Weise von Machtwechseln betroffen. Für beide Länder werden die Ereignisse und Hintergründe dargestellt und erarbeitet.