Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Auf den Spuren des Kieler Matrosenaufstands 1918

2018 jährt sich zum 100. Mal der Kieler Matrosenaufstand vom November 1918. Nach über vier Jahren Krieg verbündeten sich meuternde Matrosen und kriegsmüde Arbeiter und wagten den Aufstand, der das Kaiserreich zum Einsturz brachte, das Ende des Ersten Weltkriegs beschleunigte und den Weg in die Republik von Weimar einleitete. Wir besuchen die Sonderausstellung zum Matrosenaufstand und zur Revolution 1918 im Kieler Schifffahrtsmuseum und suchen anschließend wichtige Originalschauplätze des Geschehens auf, wie z.B. das Gewerkschaftshaus in der Legienstraße, den Ort der Schießerei am 3.11. in der Feldstraße, die ehemalige Marinestation der Ostsee in der Lornsenstraße.