Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Ambassador Academy 2020

Ambassador Academy zur Ausbildung von BotschafterInnen der Allianz für Entwicklung und Klima
24.-26. April 2020 | Kiel

Du fragst Dich: Wie gehen Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung Hand in Hand? Wie sehen Probleme und wie sehen vor allem Lösungen aus?

Mit der Ambassador Academy bist Du auf den Weg zum/zur Botschafter*in der Allianz für Entwicklung und Klima des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

In einer dreitägigen Veranstaltung wirst Du über die wichtigsten Aspekte von globaler Entwicklung und internationalem Klimaschutz informiert. Zusätzlich erlernst Du die Fähigkeiten, wie Du Unternehmen, Organisationen und Politiker zum Handeln überzeugst!

Schirmherr*in der Academy sind Frau Prof. Dr. Estelle Herlyn und Herr Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Franz Josef Radermacher. Organisiert wird die Ambassador Academy durch das Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW/n) Ulm und die Hermann Ehlers Stiftung.

Was ist geplant?

  • In einer drei-tägigen werden Dir die wichtigsten Aspekte der heutigen globalen Problemlage in Bezug auf internationalen Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung vermittelt, u.a. mit Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher und Prof. Dr. Estelle Herlyn.
  • Aktives Training darin, Unternehmen, Politiker, gesellschaftliche Akteure zum Handeln zu bewegen!
  • Als Höhepunkt findet eine Abendveranstaltung zur Vernetzung mit anderen Akteuren der Allianz für Entwicklung und Klima (aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit) statt.
  • Die Akademie ist der erste Schritt zur anschließenden Ausbildung der Teilnehmenden zu
    (Jugend-) Botschafter*innen der Allianz für Entwicklung und Klima.

Wer wird gesucht?

Engagierte Studierende und Young Professionals aller Fachrichtungen mit einem ausgeprägten Interesse am Themengeflecht Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung.
Einsatzbereitschaft und eine angeleitete Vorbereitung vor der Academy werden vorausgesetzt.

Bewerbungsverfahren

Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf sind an das FAW/n zu schicken.
Die Anzahl der Plätze ist auf 20 begrenzt. Anreise und Übernachtung werden in Abstimmung mit den Organisatoren geplant und finanziell unterstützt. Die Verpflegung (Essen/Getränke) während der Akademie wird gestellt. Bewerbungsfrist: 01. März 2020

Über die Allianz für Entwicklung und Klima

Die Allianz für Entwicklung und Klima ist eine Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Ziel ist die gleichzeitige Förderung von internationalem Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung. Als Multi-Stakeholder-Initiative bringt sie Akteure aus dem Privatsektor zusammen, um hochwertige, zertifizierte Projekte in Nicht-Industrieländern zu finanzieren. Darunter fallen sowohl „Nature-based Solutions“, wie Aufforstung/Wiederaufforstung, Moor-, Mangroven- und Regenwaldschutz, als auch erneuerbare Energien und Effizienzmaßnahmen. Die Unterstützer der Allianz streben perspektivisch Klimaneutralität an. Aktuell sind fast 500 Unternehmen, Organisationen und Institutionen dabei, z. B. Bosch, die Commerzbank, BMW, Kühne+Nagel, atmosfair, Ritter Sport, die Caritas, die TSG Hoffenheim, aber auch das Umweltministerium von Nordrhein-Westphalen, die Landesverwaltung Hessen, die Universität Ulm.

www.allianz-entwicklung-klima.de