02.03.2021

Sehr vielschichtige Stationen kennzeichnen diese Exkursion: zunächst das im Zuge der Deutschen Ostsiedlung entstandene Eberswalde mit dem Marktplatz und im Umfeld das ehem. Kloster Chorin sowie das Schiffshebewerk Niederfinow, dann der unter Friedrich II. ab 1735 eingedeichte und trockengelegte Oderbruch, mit Schloss Neuhardenberg und dem Küstriner Vorland und schließlich die Seelower Höhen, Schauplatz des letzten Großkampfes der deutschen Ostfront im April 1945.