HEScampus

Ein Alleinstellungsmerkmal der Die Hermann-Ehlers-Stiftung ist die Kombination aus der Bereitstellung studentischer Wohn- und Begegnungsräume mit der Förderung junger Menschen. Diese Wechselverhältnis repräsentiert zugleich auch den Grundgedanken und die Gründungsintention der Hermann-Ehlers-Stiftung, so wie es damals im Jahr 1968 Kai-Uwe von Hassel auch beabsichtigte: Wir unterstützen junge Menschen, die in unseren Häusern wohnen und studieren, auf ihrem Bildungs- und Lebensweg. Dazu bieten wir ihnen in verschiedenen Formen und Varianten Angebote zum Networking, Coaching, Mentoring und zur politischen Bildung an. Die individuelle und politische Selbstbefähigung für unsere Bewohner hat oberste Priorität. Wir möchten die Demokratiekompetenzen der jungen Menschen ausbauen und stärken, diese mit eigenen Erfahrungen ergänzen und so zu einem lebendigen Demokratieverständnis führen.

Wir sind der Katalysator, um aus einem demokratischen Bewusstsein ein demokratisches Selbstbewusstsein zu entwickeln” (Dr. Richard Nägler)  

Hintergrund all dieser Bestrebungen ist unsere Satzung (nach § 2 (2) Abs. c): 

„Förderung begabter und charakterlich geeigneter junger Menschen. Der Erreichung dieses Zweckes sollen Studentenwohnheime dienen. Diese Häuser sollen auch durch geeignete Maßnahmen die Beziehungen zwischen Studenten und den Hochschulen pflegen.“

Networking

Stiftungsrunde

Einmal im Monat tauschen wir uns mit den Bewohnerinnen und Bewohner unserer Häuser zu aktuellen Themen und Anliegen aus.

Willkommensseminare 

In einem Willkommensseminar (immer zu Beginn des Semesters) möchten wir zukünftig mit allen neuen Bewohnerinnen und Bewohnern über die Stiftung, Akademie, das Studieren in Kiel, das Wohnen in unseren Häusern sowie aktuellen gesellschaftspolitischen Fragestellungen in Gespräch kommen.

Coaching

Self-Empowerment

Es zeigt sich, dass man als Bürger/Bürgerin unseres Landes nicht nur mit Sachverstand den gesellschaftspolitischen Entwicklungen begegnen muss, sondern auch diese mit entsprechenden “soft skills” belgeiten sollte, um in jeder Situation entsprechend zu agieren und reagieren zu können. Daher möchten wir zum Self-Empowerment unserer Bewohnerinnen und Bewohner aktiv beitragen und diese mit bestimmten Veranstaltungen fördern und ausbauen.

Mentoring

Ein großes Pfund der Hermann-Ehlers-Stiftung sind unsere Mitglieder. Diese bilden auch ein sehr breites Spektrum unserer Gesellschaft ab. Für unsere Bewohnerinnen und Bewohner besteht die Möglichkeit, hier einen Mentor/eine Mentorin für das Studium zu gewinnen und über den Tellerrand hinaus neue Wege, Perspektiven und Möglichkeiten zu entdecken.

Programmbereichsleitung

Dr. Richard Nägler
Herr Dr. phil. Richard Nägler
Referent
Niemannsweg 78
24105 Kiel

Veranstaltungen

slide-up