Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Bau des Kai-Uwe von Hassel Studierendenwohnheims

Das Studierendenwohnheim der Hermann Ehlers Stiftung wird im Sommer 2019 fertig. Das Gebäude wird in Ein-Zimmer- und Mehr-Zimmer- Apartments mit Sanitärzelle sowie erforderlichen Nutzräumen erstellt. Insgesamt entstehen 155 Wohneinheiten, hiervon werden vier Apartments barrierefrei ausgeführt und es gibt sieben Wohngruppen mit jeweils vier Zimmern. Das Gebäude wird in Hybrid-Bauweise, hauptsächlich mit den Baustoffen Holz und Stahlbeton erstellt. Die für die Heizung und Warmwasserbereitung benötigte Energie wird mit Luft-Wasser-Wärmepumpen erzeugt. Der für die Luft-Wasser-Wärmepumpen benötigte Strom wird von der auf dem Dach installierten Photovoltaikanlage erzeugt. Dadurch wird das Gebäude quasi energieautark und leistet einen Beitrag zum Ziel der CO2 Neutralität der CAU.

Die Wohneinheiten werden mit einer Inklusivmiete von 12,65 €/m² vermietet, die Nettomiete, Betriebskosten, Mobiliar und Internet beinhaltet. Jede Wohneinheit wird mit WLAN und einem festen LAN Zugang ausgestattet. Die Einzelapartments haben eine Größe von 22 m², die Wohngruppen von 88 m². Die Mieten werden bei ca. 315 € liegen, es gibt keine Zusatzkosten.