Zwischen Schleswig-Holstein, Deutschland und Europa: Kai Uwe von Hassel – zum 20. Todestag

Er war Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Verteidigungsminister, Bundesminister für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegsgeschädigte, Bundestagspräsident, Abgeordneter des Europäischen Parlaments und Begründer der Hermann Ehlers Stiftung–vor 20 Jahren, am 8. Mai 1997, starb Kai Uwe von Hassel in Aachen.

Der Vortrag blickt auf Biographie und Karriere eines Politikers, den Konrad Adenauer als „nüchtern-pragmatisches Nordlicht” schätzte und der sowohl Schleswig-Holstein als auch die Bundesrepublik Deutschland mitgeprägt und sich um den europäischen Einigungsprozess verdient gemacht hat.

Prof. Dr. Rainer Achim Blasius ist seit 2003 Honorarprofessor an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, deren Ressort „Politische Bücher” er leitet.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 3. Mai 2017