Populismus - Gefahr für die Demokratie?

Donald Trump in den USA, Marine le Pen in Frankreich, Gert Wilders in den Niederlanden, Beppe Grillo in Italien, die AFD in Deutschland – allerorten scheinen die sogenannten Populisten auf dem Vormarsch.

Aber: Was heißt Populismus eigentlich? Welche Entwicklungen verbergen sich hinter diesem Phänomen und wie sollten die etablierten Parteien darauf reagieren? Und: Stellt der aufgekommene Populismus nur eine Gefahr für unsere Demokratien dar oder bietet er auch eine Chance, politische und gesellschaftliche Herausforderungen neu zu überdenken?