Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos

Nahrungsergänzungsmittel – Gesundheit durch Pillen und Pulver?

Das Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln ist riesig – jede Woche werden die Produktpaletten und Anwendungsgebiete breiter. Für nahezu jedes vermeintliche Problem wird eine Lösung angeboten: Durch die Einnahme bestimmter Ergänzungsmittel sollen Knochen, Augen und Gelenke profitieren, die Leistungsfähigkeit gesteigert oder Wechseljahresbeschwerden gelindert werden. Aber sind diese Produkte für gesunde Verbraucherinnen und Verbraucher wirklich notwendig oder geht es auch anders?

Der Vortrag erörtert die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Vor- und Nachteile von Nahrungsergänzungsmitteln. Abschließende Tipps zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung zeigen, dass es tatsächlich auch anders – nämlich ohne Nahrungsergänzungsmittel – geht.

Gudrun Köster studierte Ökotrophologie an der Universität Kiel. Seit 1990 ist sie in der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein tätig und leitet seit 2006 deren Referat Lebensmittel und Ernährung.

Hier kommen Sie auf die Seite der Verbraucherzentrale:
https://www.verbraucherzentrale.sh/beratungsstellen/kiel